Jan 04 2016

Grüne Werte Energie GmbH: Privatanleger berichten über positive Erfahrungen mit ökologischen Investments

Für viele Privatanleger stellt sich die Direktbeteiligung immer mehr als eine lohnenswerte Alternative zu klassischen Anlagekonzepten dar. Statt in „intransparente“ Finanzprodukte zu investieren, möchten viele Menschen mit ihrem Geld heute lieber gezielt direkt einzelne Projekte unterstützen – und machen gute Erfahrungen mit vielen bereits heute am Markt verfügbaren Direktbeteiligungen. Ethische und ökologische Standards werden dabei immer wichtiger: Der Gedanke, mit seiner Anlage Mitverantwortung für ein ökologisches Projekt zu übernehmen, findet bei immer mehr Menschen Zuspruch. Die Grüne Werte Energie GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, Investoren und ökologische Zukunftsprojekte zusammenzubringen. Spätestens seit dem Beginn der von der Bundesregierung ausgerufenen Energiewende werden insbesondere die sogenannten „grünen“ Energiequellen immer wichtiger.

Mit den laufenden Projekten der Grüne Werte Energie GmbH haben bereits viele Privatanleger sehr gute Erfahrungen machen können

Dank der in den vergangenen Jahren gewonnenen Erfahrungen mit Investments im Öko- und Energiebereich gelingt es der Grüne Werte Energie GmbH, ökologisch nachhaltige und zugleich rentierliche Projekte auf den Weg zu bringen. Typisch für das positive Feedback der Anleger zu den Finanzkonzepten der Firma aus Ismaning bei München ist zum Beispiel das Statement von Werner M. aus Baden-Württemberg – dieser lobt unter anderem den Faktor Transparenz sowie die Mitwirkungsmöglichkeiten: „Mit der Grüne Werte Energie GmbH habe ich bisher positive Erfahrungen gemacht. Durch das transparente Projektmanagement sehe ich genau, wo und wie mein Geld investiert wird und kann als Gesellschafter die Entwicklung durch mein Stimmrecht auch beeinflussen. Bisher verläuft das Projekt sehr erfolgreich – hier sieht man, dass Grüne Werte auf die Zusammenarbeit mit professionellen Partnern und zuverlässigen Zulieferern setzt. Die Anlage hat sich für mich gelohnt.“